Ns2 Diesellokomotive

Die Diesellokomotive Ns2 wurde über einen langen Zeitraum im VEB Lokomotivbau “Karl Marx” Babelsberg bis 1960 für den Einsatz in Industriebetrieben gebaut. Heute sind diese Lokomotiven noch auf vielen Museumsbahnen unterwegs. Zu diesem Zweck wurden einige Maschinen optisch und technisch überarbeitet.


Details

Das Modell ist in einer sehr guten Qualität in Metallbauweise aufgebaut. Die Gehäuse bestehen aus Messingguss- und Ätzteilen, und sind mit zahlreichen Anbauteilen in Messing, Neusilber und Weißmetall ausgestattet. Die Kupplungen sind der Originalkupplung nachempfunden und werden vorbildgerecht mit Kuppelbolzen gekuppelt. Ein freier Führerhausdurchblick sowie die komplette Inneneinrichtung ermöglicht ein Glockenankermotor System Faulhaber, der im Vorbau untergebracht ist. Die Lokomotive besitzt sehr gute Langsamfahreigenschaften, die dem Vorbild in etwa entsprechen. Diese wird mit einer großen Getriebeuntersetzung in einem präzise cnc-gefertigten Rahmen aus Messing erreicht. Die Radsätze bestehen bei allen Modellen aus Neusilber.


Spurweiten

  • 0f
  • 0e
  • IIf
  • IIe

Ausführungen

Ns2 braun/rot (Nr. 93 20 001)
Ns2 braun/rot (Nr. 93 20 001)
Ns2 grün/rot (Nr. 93 20 002)
Ns2 grün/rot (Nr. 93 20 002)

Download
Download Datenblatt Ns2
Ns2_Datenblatt_PTM_GmbH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.3 KB